Keine Frühjahrsprüfungen bis zum 19. April 2020

https://www.jghv.de/index.php/238-pressemitteilung-zu-fruehjahrspruefungen-maerz-2020

  
Liebe GM-Freunde, 
Liebe Hundeführer/innen, 

aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf Corona und dem daraus resultierenden Katastrophenfall, welcher bei uns in Bayern ausgelöst wurde, ist jegliche Menschenansammlung untersagt, dass heißt auch unser VJP Übungstag und die VJP-Prüfungen in Niederbayern am 04.04. und im Raum Ingolstadt am 19.04. müssen abgesagt werden, siehe hierzu auch die Pressemitteilung des JGHV .

Der Verband Große Münsterländer e.V. als Zuchtverein wird wie alle anderen anerkannten als Zuchtvereine für Jagdgebrauchshunde gemeinsam eine Lösung mit dem JGHV erarbeiten, für den Fall, dass nach dem 19. April weiterhin keine Prüfungen durchgeführt werden können. Eine Verlängerung des Prüfungszeitraums über den 3.5.2020 hinaus, ist zum Schutz des Jungwildes jedoch schon ausgeschlossen worden.

Wir werden Euch auf dem laufenden Halten und über unseren Newsletter und unter Aktuelles berichten, sobald Lösungswege erarbeitet wurden. 

Bleibt Gesund und habt Freude mit Eurem GM,
Eure Landesgruppenleitung Bayern 

Bayerische HZP am 14. September 2019

Die HZP in Nordbayern fand am 14. September in Dettelbach statt. Bei sonnigem Frühherbstwetter konnten in den gut besetzten Revieren die Hunde ihr Können zeigen. Dies gelang den meisten auch sehr gut. Die Wasserarbeiten fanden an Altwasserarmen des Mains statt. Hierbei konnten die Hunde ihre Passion im Wasser und Schilf ordentlich zur Geltung bringen.

Suchensieger wurde Martin Ratzinger mit seiner Hündin Ayla vom Staffelberg mit 188 Punkten. An zweiter Stelle folgt Roland Neißendorfer mit der Hündin Ara vom Staffelberg mit 182 Punkten und dritter wurde Stefan Endl mit seiner Hündin Aska vom Staffelberg mit 178 Punkten. Drei Hunde konnten die Prüfung leider nicht bestehen.

Federwildschleppe mit einem Fasan

Federwildschleppe mit einer Ente

Nach getaner Arbeit

v.l. Martin Ratzinger mit Ayla vom Staffelberg, Roland Neißendorfer mit Ara vom Staffelberg, Stefan Endl mit Aska vom Staffelberg und Prüfungsleiter Franz Loderer

Rangliste

Bayerische HZP am 07. September 2019

Am 7. September fand die HZP in Beutelsbach in Niederbayern statt. Bei anfangs leicht regnerischem Wetter zeigten die Hunde durchwegs sehr gute Leistungen. Die Wasserarbeiten fanden an einem nicht allzu leichten Weiher in der Nähe von Osterhofen statt. Während hier von einigen Hunden hervorragende Arbeiten gezeigt wurden, sind aber leider zwei Hunde gescheitert und fielen durch. Bei den Feldarbeiten in den zum Glück noch gut mit Niederwild besetzten Revieren konnten die GM ihre Fähigkeiten sehr gut zur Geltung bringen.

Suchensiegerin wurde Petra Schosser mit ihrer hoch veranlagten Hündin Bajana vom Forchenhügel mit 191 Punkten. Julia Sitzberger mit ihrem Bados vom Forchenhügel wurde zweite mit 186 Punkten und Walter Lorenz mit seinem Falko Aureus wurde dritter mit 180 Punkten. Insgesamt verlief die Prüfung äußerst harmonisch. Drei der Teilnehmer konnten die Prüfung leider nicht bestehen. Hierbei lag das Versagen jedoch bei keinem allein am Hund. Vielmehr, so berichteten jeweils die Richter, lag das Hauptproblem an fehlender Konsequenz bei der Ausbildung und Führung der Hunde.

v.l. Petra Schosser mit Bajana vom Forchenhügel, Julia Sitzberger mit Bados vom Forchenhügel und Walter Lorenz mit Falko Aureus

Rangliste

Zuchtschau 2019

Zuchtschau im Gasthaus Rosinger Hof

Am 08. Juli 2019 fand die jährliche Zuchtschau im Rosinger Hof bei herrlichem Sonnenschein statt. Zu Beginn der Veranstaltung wurden alle Anwesenden vom 1. Vorsitzendem Franz Loderer recht herzlich begrüßt. Anschließend stellte der Zuchtrichter Hans Wackertapp die Reihenfolge der Hunde und die Vorgehensweise vor. 21 Große Münsterländer zeigten sich von ihrer schönsten Seite.

Ein großer Dank geht an unseren Zuchtrichter Hans Wackertapp und den Richteranwärter Dr. Paul Centen. Auch für die ganze Organisation gilt unserem Zuchtwart Reiner Lenz ein großer Dank. Eine große Stütze war Nicole Altmann bei den Anmeldungen und den schriftlichen Form- und Haarbewertungen.

Jüngstenklasse Hündin / Jugendklasse Rüden

Jugendklasse Hündinnen

  Jugendklasse Hündinnen Ringlauf

Jugendklasse Hündinnen alle zusammen

Jugendklasse Hündinnen

v.l. 1. Platz Aska vom Staffelberg, 2. Platz Fanny vom Hochholz, 3. Platz Finja vom Hochholz

Altersklasse Rüden

Altersklasse Rüden

v.l. 1. Platz Dankmar von den Eisheiligen, 2. Platz Degenhard von den Eisheiligen, 3. Platz Falko Aureus, Wotan II vom Bußhof

Altersklasse Hündinnen

Altersklasse Hündinnen – Ringlauf

Altersklasse Hündinnen alle zusammen

Altersklasse Hündinnen

v.l. 1. Platz Aurora vom Oestricher Holz, 2. Platz Ulla II von der Langen Weide, 3. Platz Bronja vom Forchenhügel

Eindrücke während der Zuchtschau

Zuchtschau im Rosinger Hof am „Haus im Moos“

Auch in diesem Jahr war der „Rosinger Hof“ am 07. Juli 2018 der Treffpunkt für die Zuchtschau unserer Großen Münsterländer. Zu Beginn, bei sonnigem Wetter, wurde jeder Hund dem Zuchtwart gemeldet, der die Anmeldung und die Papiere kontrollierte. Hier gilt ein großes Dankeschön an unseren Zuchtwart Reiner Lenz, der diesen Tag sehr gut vorbereitet hatte.

Franz Loderer begrüßte alle Teilnehmer/innen und die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern recht herzlich. Vor allem freute er sich wieder sehr, den Präsidenten des Großen und Kleinen Münsterländer Verbandes aus Österreich, Philipp Ita, der seiner Einladung gefolgt ist, zu begrüßen und auch Eva Schneider, die Zuchtwartin aus Österreich, die selbst ihre Hündin vorstellte. Auch Rolf Jansen und Dr. Pavel Cincibus, als erfahrene Zuchtrichter, hießen wir willkommen. Zur Seite standen heuer zwei Zuchtrichteranwärter, Dr. Paul Centen und Reiner Lenz.
Zuchtschau im Rosinger Hof am „Haus im Moos“

Während der Veranstaltung hatte man viele Gelegenheiten, sich bei fachlichen Gesprächen über das Zucht- und Prüfungsgeschehen zu erkundigen. Bei allerbester Stimmung und optimalen Voraussetzungen durch die gegebene Örtlichkeit, haben sich mehr als 100 Leute einen Eindruck von unseren GM gemacht. Sehr viele unserer GM-Freunde haben den schönen Tag wieder sehr genossen und freuen sich schon auf das kommende Jahr.

Nachdem ein Abschlussfoto gemacht wurde, bedankte sich Franz Loderer bei den vielen Teilnehmern/innen, die Zuchtrichter und deren Zuchtrichteranwärter und bei allen Helfern.
Ihnen allen gilt ein großer Dank!!

Berichte von Zuchtschauen