Corona-Virus und Ausgangsbeschränkung in Bayern, Aktuelle Information zu Corona und Jagd

Auf der Internetseite des Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

http://www.stmelf.bayern.de/coronavirus

Wird auf Fragen und Antwort zu Auswirkungen der aktuellen Maßnahmen eingegangen unter Jagd, Angeln, Imkerei findet Ihre folgende Informationen:

Weitere Fragen zur Jagd wird auf der Internetseite Wildtierportal Bayern eingegangen:

https://www.wildtierportal.bayern.de/corona

Speziell die Rubrik „Hinweise zu Jagdhunden“ haben wir hier für Euch abgebildet, solltet Ihr die anderen Themen nachlesen wollen, bitte diesen Link verwenden.

https://www.wildtierportal.bayern.de/corona

Weiterführende Informationen zum Umgang mit Haus- und Nutztieren findet Ihr auf der Internetseite des Friedrich-Loeffler-Instituts:

https://www.fli.de/de/aktuelles/kurznachrichten/neues-einzelansicht/sars-cov-2-covid-19-umgang-mit-haus-und-nutztieren/

Diesen Text haben wir Euch auch untenstehend abgebildet.

Corona-Virus und Ausgangsbeschränkung in Bayern, Was bedeutet dies für unsere Züchter und Ihre Hundewelpen?

https://www.stmi.bayern.de/miniwebs/coronavirus/faq/index.php

Auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration sind unter anderem auch Antworten auf folgende Fragen zu finden:

Auf die Frage: Dürfen Hundewelpen vom Züchter abgeholt werden, gibt es zwei Antworten auf der Internetseite einmal unter der Rubrik „Hobby und Ausflüge“ und „Journalisten, Heimfahrt zur eigenen Wohnung, Tierabholung“:

Dies ist die aktuelle Information vom Ministerium unter der Rubrik „Hobby und Ausflüge“ vom (Stand 27.03.2020).

Rubrik: Hobby und Ausflüge.

Die Antwort auf die Frage unter der Rubrik „Journalisten, Heimfahrt zur eigenen Wohnung, Tierabholung“ ist veraltet.

Keine Frühjahrsprüfungen bis zum 19. April 2020

https://www.jghv.de/index.php/238-pressemitteilung-zu-fruehjahrspruefungen-maerz-2020

  
Liebe GM-Freunde, 
Liebe Hundeführer/innen, 

aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf Corona und dem daraus resultierenden Katastrophenfall, welcher bei uns in Bayern ausgelöst wurde, ist jegliche Menschenansammlung untersagt, dass heißt auch unser VJP Übungstag und die VJP-Prüfungen in Niederbayern am 04.04. und im Raum Ingolstadt am 19.04. müssen abgesagt werden, siehe hierzu auch die Pressemitteilung des JGHV .

Der Verband Große Münsterländer e.V. als Zuchtverein wird wie alle anderen anerkannten als Zuchtvereine für Jagdgebrauchshunde gemeinsam eine Lösung mit dem JGHV erarbeiten, für den Fall, dass nach dem 19. April weiterhin keine Prüfungen durchgeführt werden können. Eine Verlängerung des Prüfungszeitraums über den 3.5.2020 hinaus, ist zum Schutz des Jungwildes jedoch schon ausgeschlossen worden.

Wir werden Euch auf dem laufenden Halten und über unseren Newsletter und unter Aktuelles berichten, sobald Lösungswege erarbeitet wurden. 

Bleibt Gesund und habt Freude mit Eurem GM,
Eure Landesgruppenleitung Bayern 

Zuchtschau 2019

Zuchtschau im Gasthaus Rosinger Hof

Am 08. Juli 2019 fand die jährliche Zuchtschau im Rosinger Hof bei herrlichem Sonnenschein statt. Zu Beginn der Veranstaltung wurden alle Anwesenden vom 1. Vorsitzendem Franz Loderer recht herzlich begrüßt. Anschließend stellte der Zuchtrichter Hans Wackertapp die Reihenfolge der Hunde und die Vorgehensweise vor. 21 Große Münsterländer zeigten sich von ihrer schönsten Seite.

Ein großer Dank geht an unseren Zuchtrichter Hans Wackertapp und den Richteranwärter Dr. Paul Centen. Auch für die ganze Organisation gilt unserem Zuchtwart Reiner Lenz ein großer Dank. Eine große Stütze war Nicole Altmann bei den Anmeldungen und den schriftlichen Form- und Haarbewertungen.

Jüngstenklasse Hündin / Jugendklasse Rüden

Jugendklasse Hündinnen

  Jugendklasse Hündinnen Ringlauf

Jugendklasse Hündinnen alle zusammen

Jugendklasse Hündinnen

v.l. 1. Platz Aska vom Staffelberg, 2. Platz Fanny vom Hochholz, 3. Platz Finja vom Hochholz

Altersklasse Rüden

Altersklasse Rüden

v.l. 1. Platz Dankmar von den Eisheiligen, 2. Platz Degenhard von den Eisheiligen, 3. Platz Falko Aureus, Wotan II vom Bußhof

Altersklasse Hündinnen

Altersklasse Hündinnen – Ringlauf

Altersklasse Hündinnen alle zusammen

Altersklasse Hündinnen

v.l. 1. Platz Aurora vom Oestricher Holz, 2. Platz Ulla II von der Langen Weide, 3. Platz Bronja vom Forchenhügel

Eindrücke während der Zuchtschau

Mitgliederversammlung am Auwaldsee

Am 23. Februar 2019, Beginn 14.00 Uhr

Ort: Wirtshaus am Auwaldsee, Am Auwaldsee 20, 85053 Ingolstadt     

Achtung, Neues Lokal!

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls der MV 2018
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Schatzmeisterin
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung 2018
  7. Haushaltsplan 2019
  8. Bericht des Zuchtwartes
  9. Arbeitsprogramm 2019
  10. Messen: Grünau, Landshut, Augsburg
  11. Prüfungen
  12. 100 Jahre VGM
  13. Neue Homepage, Vorstellung
  14. Ehrungen
  15. Anträge der Jahresversammlung des JGHV
  16. Anträge an die Jahreshauptversammlung des VGM. In Fulda
  17. Sonstiges

Zuchtschau im Rosinger Hof am „Haus im Moos“

Auch in diesem Jahr war der „Rosinger Hof“ am 07. Juli 2018 der Treffpunkt für die Zuchtschau unserer Großen Münsterländer. Zu Beginn, bei sonnigem Wetter, wurde jeder Hund dem Zuchtwart gemeldet, der die Anmeldung und die Papiere kontrollierte. Hier gilt ein großes Dankeschön an unseren Zuchtwart Reiner Lenz, der diesen Tag sehr gut vorbereitet hatte.

Franz Loderer begrüßte alle Teilnehmer/innen und die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern recht herzlich. Vor allem freute er sich wieder sehr, den Präsidenten des Großen und Kleinen Münsterländer Verbandes aus Österreich, Philipp Ita, der seiner Einladung gefolgt ist, zu begrüßen und auch Eva Schneider, die Zuchtwartin aus Österreich, die selbst ihre Hündin vorstellte. Auch Rolf Jansen und Dr. Pavel Cincibus, als erfahrene Zuchtrichter, hießen wir willkommen. Zur Seite standen heuer zwei Zuchtrichteranwärter, Dr. Paul Centen und Reiner Lenz.
Zuchtschau im Rosinger Hof am „Haus im Moos“

Während der Veranstaltung hatte man viele Gelegenheiten, sich bei fachlichen Gesprächen über das Zucht- und Prüfungsgeschehen zu erkundigen. Bei allerbester Stimmung und optimalen Voraussetzungen durch die gegebene Örtlichkeit, haben sich mehr als 100 Leute einen Eindruck von unseren GM gemacht. Sehr viele unserer GM-Freunde haben den schönen Tag wieder sehr genossen und freuen sich schon auf das kommende Jahr.

Nachdem ein Abschlussfoto gemacht wurde, bedankte sich Franz Loderer bei den vielen Teilnehmern/innen, die Zuchtrichter und deren Zuchtrichteranwärter und bei allen Helfern.
Ihnen allen gilt ein großer Dank!!

Berichte von Zuchtschauen