Jason und Jupiter (J-Wurf) suchen noch eine liebevolle Jägerfamilie. Die 2 Rüden sind am 07.05.2021 gewölft im Zwinger Aureus aus Dea Dia Aureus, Zb.Nr. 15/13 nach Carlo von der Kuhle, Zb.Nr. 217/12A

Wir – Jason und Jupiter – waren mit unserer Mama und Geschwistern zwischenzeitlich auch schon im Schwarzwildgatter – tolle Fotos gibt es von uns! Wenn Ihr mehr über uns erfahren und uns kennenlernt wollt, ruft einfach bei unserem Herrchen oder Frauchen an.

Züchter:
Franz und Elena Loderer
Ahornweg 12

85114 Buxheim
Mobilnummer: 0160 90742218 oder 0151 19321448
EMail: franz@loderer.info
Internetseite: www.loderer.info

weitere Informationen unter: https://gm-bayern.de/zucht/aktuelle-welpen-wuerfe/

Verband Großer Münsterländer nimmt an der Jagdmesse Neuburg a.d. Donau am 08. – 10. Oktober 2021 teil.

Internationale Jagd- und Schützentage

Liebe GM-Freunde, die große Hoffnung steigt seitens des Messeveranstalters und auch unsererseits, dass die Jagdmesse in Neuburg am 08.-10. Oktober 2021 stattfinden kann!
Daher wollen wir Euch diese erfreuliche Nachricht verkünden. Das Messeteam der Landesgruppe Bayern steht in den Startlöchern. Hannes und ich wagen den nächsten großen Schritt: Möchten freundlich bei Euch Anfragen: Wer hat Lust und Zeit und ist bereit am Messestand des GMs an der Standbetreuung teilzunehmen?
Wenn möglich sollten es wie immer zwei Personen sein und ganz wichtig natürlich dürfen unsere „Schwarz Weißen“ nicht fehlen.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch bei Hannes oder mir meldet, telefonisch, per Mail messe@gm-bayern.de oder gern auch per WhatsApp.
Bitte teilt uns den oder die bevorzugten Tage von Dir und Deiner Begleitung mit, ob Ihr ganztags oder halbtags Standbetreuung machen wollt, wieviel Hunde und wichtig das Geschlecht Eures GMs.
Vielen Dank Euer Messeteam, Hannes und Nicole

weiterführende Informationen zur Messe findet Ihr hier: https://www.jagdundschuetzentage.de/

2 Rüden sind noch zu vergeben gewölft am 07.05.2021 J-Wurf vom Zwinger Aureus aus Dea Dia Aureus, Zb.Nr. 15/13 nach Carlo von der Kuhle, Zb.Nr. 217/12A

Wir – Jason und Jupiter – sind ein magischer Wurf mit 13 Welpen. Wir haben mit unserer Mama und Geschwistern schon viele Ausflüge ins Revier durchgeführt auch beim Schwimmen waren wir schon erfolgreich. Anfang Juli dürften wir bei Dir einziehen, wenn Du mehr über uns erfahren und uns kennenlernt wollt, ruft einfach bei unserem Herrchen oder Frauchen an.

Züchter:
Franz und Elena Loderer
Ahornweg 12

85114 Buxheim
Mobilnummer: 0160 90742218 oder 0151 19321448
EMail: franz@loderer.info
Internetseite: www.loderer.info

weitere Informationen unter: https://gm-bayern.de/zucht/aktuelle-welpen-wuerfe/

Mitgliederversammlung 2021 der Landesgruppe Bayern

Datum: 03. Juli 2021
Beginn ca. 14 Uhr nach Ende der Zuchtschau
Veranstaltungsort: Tontaubenschießplatz, 85072 Eichstätt Frauenberg
Hier finden Sie den Google-Maps-Link zum Tontaubenschießplatz in Eichstätt.

Tagesordnung der Mitgliederversammlung der Landesgruppe Bayern 2021

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Genehmigung des Protokolls der MV 2020
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden Danksagung ehemalige Vorstandschaft und Ehrungen (Jubiläen Mitgliedschaft)
  5. Bericht der Schatzmeisterin 2020 und Haushaltsplan 2021
  6. Bericht Kassenprüfer
  7. Entlastung Kasse und Vorstandschaft
  8. Bericht Zuchtwart und Ehrungen für besten GM auf Leistungsprüfungen
  9. Berichte der Prüfungsleiter
  10.  Bericht Betreuer Richternachwuchs
  11.  Neuwahl Zuchtwart
  12.  Sonstiges

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und wünschen eine gute Anreise!

Zuchtwart der Landesgruppe Bayern

Sehr geehrter GM-Führerinnen und GM-Führer,
Sehr geehrte GM-Züchterinnen und GM-Züchter,

wir möchten Sie informieren, dass Herr Reiner Lenz in seiner Funktion als Zuchtwart aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist.
Wir bedanken uns bei Reiner für seine ehrenamtliche Unterstützung als Zuchtwart der Landesgruppe Bayern. Wir wünschen im privat und beruflich alles Gute und freuen uns auf sein Wissen und Kompetenz zurückgreifen zu dürfen.

Bis zur Mitgliederversammlung wird Herr Thomas Pöferlein kommissarisch die Funktion des Zuchtwartes übernehmen. Ihr könnt Herrn Thomas Pöferlein auch unter der eMail-Adresse zuchtwart@gm-bayern.de erreichen.

Bliebt gesund – Euer Landesgruppenteam Bayern

VJP am 25.04.2021 in Unterfranken

Unsere VJP in Unterfranken fand am 25.04.21 in insgesamt 5 Revieren im Landkreis Kitzingen statt. An der Prüfung nahmen 16 Gespanne in einer großen Rasse-Vielfalt teil.

Um die Corona-Bestimmungen einhalten zu können wurde als Treffpunkt das Sportgelände in Neuses am Berg ausgesucht. Hier konnte aufgrund der Größe der Anlage überall der entsprechende Abstand eingehalten werden. Aufgrund der momentan herrschenden Situation wurde sowohl auf eine Begrüßung aller Teilnehmer und eine offene Richterbesprechung mit allen Teilnehmern verzichtet. Das wurde von den jeweiligen Richterobleuten dann in den einzelnen Gruppen bzw. Revieren durchgeführt.

Die Temperatur lag zu Prüfungsbeginn bei knapp über dem Gefrierpunkt und stieg im Laufe des Tages bis auf ca. 15°C an. Es war ein richtig schöner Prüfungstag, zumindest was das Wetter betraf.  

Der Vorbereitungs- bzw. Ausbildungsstand vieler Hunde ließ zu wünschen übrig. Ob das nur an den Einschränkungen der Corona Regeln wie nicht stattfindende Hundekurse liegt, oder auch einer gewissen Naivität geschuldet ist, sei dahingestellt. Sicherlich wäre eine stärkere Unterstützung der Hundebesitzer durch die Züchter dem gesamten Prüfungswesen unserer Jagdhunde förderlich.

Nur aufgrund der sehr guten Niederwildbesätze und dem Engagement der Richter und Revierführer konnte doch fast jedem Gespann noch zu einem guten bis sehr guten Prüfungsergebnis verholfen werden.

Eine Prüfungsgruppe bei einer Streife zum Auffinden von Hasen.

Suchensieger wurde mit 76 Pukten der DK Curry vom Wacholderberg mit Franziska Partenhauser, gefolgt vom GM Belina vom Oestricher Holz mit Bernd Rennert (72 Punkte) und Apollo vom Nürnberger Land mit Rainer Wölfel (70 Punkte).

Nach Prüfungsende der jeweiligen Gruppen in den entsprechenden Revieren kamen die Gruppen zeitversetzt zurück zum morgendlichen Treffpunkt. Hier wurden Zeugnisse und Urkunden erstellt und zusammen mit einem kleinen Präsent überreicht. Damit endete ein schöner Prüfungstag in Coroanzeiten.

v.l.n.r.: Luzia Schweizer mit Adia vom Felsbachriet, Tanja Bertsch mit Anouk vom vorderen Kraichgau und Dr. Ann-Kathrin Haverkamp mit Kleo zum Berge.